Details

    • Type: New Feature
    • Status: Closed
    • Priority: High
    • Resolution: Fixed
    • Affects Version/s: 0.4
    • Fix Version/s: 2016.06.0.1
    • Component/s: mir-module
    • Labels:
      None

      Description

      Wir möchten gern die PPN als mods:identifier oder aber als mods:recordIdentifier nutzen. Nun ist die PPN an sich nicht eindeutig, sondern es muss noch ein Identifier für die benutzte Datenbank hinterlegt werden (ISIL, Sigel oder OCLC-ID).
      In Rostock und Ilmenau gibt es dafür bereits Lösungen, ich fänd eine einheitliche Lösung im MyCoRe-MODS gut, die dann auch so in den MIR-Anwendungen genutzt wird. Hier ein Beispiel:

        <!-- http://www.oclc.org/contacts/libraries.en.html -->
        <!-- http://sigel.staatsbibliothek-berlin.de/suche/ -->
       <xsl:param name="RecordIdSource" select="'DEUBI'" />
       <xsl:param name="RecordIdPrefix" select="'dbt/ppn:'" />
        <mods:recordInfo>
          <mods:recordIdentifier source="{$RecordIdSource}">
            <xsl:value-of select="concat($RecordIdPrefix, ./pica:field[@tag='003@']/pica:subfield[@code='0'])" />
          </mods:recordIdentifier>
        </mods:recordInfo>
      

      Fragen zur Umsetzung sind nun:

      1. Nutzen wir mods:identifier/@type="ppn" oder mods:recordInfo für die PPN?
      2. Wie genau soll der Aufbau dieses Identifiers aussehen?
      <Sigel>/record/<PPN>
      oder
      <Sigel>/<PPN>
      oder
      <OCLC-ID>/<PPN>
      oder
      ...
      

        Attachments

          Activity

            People

            • Assignee:
              mcrkrebs Kathleen Neumann
              Reporter:
              mcrkrebs Kathleen Neumann
            • Votes:
              0 Vote for this issue
              Watchers:
              2 Start watching this issue

              Dates

              • Created:
                Updated:
                Resolved: